Ferienhaus - Ferienhäuser in Oslofjord

Der Oslofjord ist ein Fjord in Südnorwegen. Über eine Länge von etwa 118 Kilometer Luftlinie in Süd-Nordrichtung gestreckt bildet der Oslofjord die Einfahrt zur Hauptstadt des Landes, Oslo, das am nördlichen Fjordende liegt. Im Süden geht der Oslofjord bei Langesund in den Skagerrak über. Ausgeologisch-tektonischer Sicht bildet er einen Teil des Oslograbens. Er ist bis zu 300 m tief und gilt als die am stärksten befahrene Wasserstraße des Nordens. Da der Golfstrom zu weit entfernt vom Skagerrak und damit dem Oslofjord ist und ihn daher nicht stark genug erwärmt, ist der Oslofjord der einzige Fjord Norwegens, der gelegentlich zufriert.

Norwegen:    Agdenes     Aure     Bergen     Bodø     Dovre     Drammen     Eggedal     Engerdal     Farsund     Fosen     Fredrikstad     Geiranger     Geirangerfjord     Glomma     Gudbrandsdalen     Gålå     Hadeland     Hafjell     Hallingdal     Hamar     Hardanger     Hardangerfjord     Hardangervidda     Haugesund     Hemsedal     Hvaler     Jotunheimen     Kristiansand     Kristiansund     Kvitfjell     Larvik     Lillehammer     Lofoten     Mandal     Norwegen     Oslo     Oslofjord     Rondane     Sandefjord     Sandnes     Sognefjord     Stavanger     Trondheim     Trysil